Garagentore mit Antrieb: Beratung, Kauf, Einbau

on Dezember 10, 2018

Lesen Sie in diesem Artikel hilfreiche Hinweise, was Sie beim Kauf eines neuen Garagentores mit Antrieb alles beachten sollten und welche Technik Sie heute erwarten können. Außerdem erhalten Sie Tipps rund um den Einbau.

Wer heute vor dem Kauf eines Garagentores steht, muss sich angesichts einer beinahe unüberschaubaren Marktfülle entscheiden. Zunächst steht die Frage im Raum, ob das neue Tor einen Antrieb besitzen soll oder nicht. So gut wie alle Menschen, die sich für ein Garagentor mit Antrieb entschließen, haben dies niemals bereut. Geringe Mehrkosten, dafür allerdings ein riesiges Plus an Komfort machen es einem leicht.

Antrieb von Novoferm

Die Vorteile eines Garagentores mit Antrieb liegen auf der Hand:

  • Einfach auf Knopfdruck das Tor öffnen
  • Nie wieder bei Wind und Wetter zum Öffnen aussteigen müssen
  • Keine schmutzigen oder kalten Hände mehr
  • Größeres Sicherheitsgefühl in der Dunkelheit
  • Das Zuhause fühlen beginnt schon mit der Einfahrt

Moderne Technik – ausgereift

Die heutige Technik ist bei den deutschen Markenherstellern ausgereift und funktioniert absolut zuverlässig und schnell. Die schnellsten erlauben Ihnen sogar ein direktes Befahren der Garage von der Straße aus – ohne warten zu müssen.

Zudem überzeugen die modernen Antriebe für Garagentore durch niedrige Betriebskosten und einer nahezu wartungsfreien hohen Lebensdauer. Sie sind in der Regel mit moderner und energieeffizienter, besonders heller LED-Technik ausgerüstet. Die Antriebe selbst verbrauchen im Standby oft nur bis zu maximal 1 Watt.

Bei den renommierten Herstellern, mit denen auch wir zusammenarbeiten, können Sie sich darauf verlassen, dass sämtliche Komponenten optimal aufeinander abgestimmt sind und alles perfekt funktioniert.

Sicherheit – verlässlich und geprüft

Darauf sollten Sie beim Kauf eines neuen Garagentores keinesfalls verzichten: eine mechanische Aufschiebesicherung. Sie macht ein Garagentor besonders sicher. Grundsätzlich gilt jedoch, dass Garagentore mit Antrieb ein deutliches Plus an Einbruchsicherheit bieten, da der feststehende Antrieb einem Einbruchversuch viel stärker entgegenwirkt als Tore, die sich per Hand öffnen lassen. Darüber hinaus bedeuten insbesondere Sektionaltore noch mehr Sicherheit. Auch die Fernbedienungen sind heute enorm sicher, verfügen sie doch über eine Verschlüsselungstechnologie, die es Kriminellen so gut wie unmöglich macht, das Sendesignal abzufangen.

Ganz wichtig ist, dass Ihr neues Garagentor über eine sensible Abschaltautomatik verfügt, die das Tor unmittelbar stoppt, sobald es auf ein Hindernis trifft. Achten Sie bei Ihrer Wahl auch auf geprüfte Sicherheit von unabhängigen Instituten! Das richtige Signal in diesem Zusammenhang ist die Bestätigung der hohen Sicherheitsanforderungen durch die europäische Produktnorm für Tore DIN EN 13241-1. Viele Hersteller gewähren zudem bis zu 5 Jahren Garantie auf ihre Garagentore und Antriebe.

Komfort – durchdacht und benutzerfreundlich

Viele Hersteller statten ihre Garagentorantriebe mit interessanten Zusatzfunktionen aus. Wie wäre es zum Beispiel mit einer integrierten, separat zuschaltbaren Halogen- oder LED-Beleuchtung? Oder mit einer zusätzlichen, frei programmierbaren Öffnungshöhe zur Belüftung der Garage? Hilfreich und beruhigend ist auch die Möglichkeit einer Statusabfrage des Garagentores von unterwegs. Selbst die Optik hat sich im Vergleich zu den früher oft unschönen Geräten deutlich verbessert. Die Antriebe gibt es beispielweise in edlem gebürstetem Aluminium, und auch die Handschalter überzeugen durch ein modernes, schickes Design.

Noch recht neu ist die Möglichkeit, gegen einen Aufpreis die Antriebstechnik „smart“ auszustatten. So können Sie Ihr neues Garagentor mit Hilfe einer App ganz bequem per Smartphone steuern.

Garagentor mit Antrieb einbauen

Der Einbau eines Garagentores mit Antrieb mag auf den ersten Blick machbar aussehen. Es sind allerdings bereits zahlreiche Hobby-Handwerker daran gescheitert – mit zum Teil unangenehmen, kostspieligen Folgen. Wer also ein Versagen der Technik, defekte Tore oder Anbauteile und im schlimmsten Fall sogar Unfälle vermeiden möchte, ist mit dem fachgerechten Einbau vom Profi gut beraten! Denn für den Ausbau des alten Tores, das exakte Maßnehmen für das neue oder die Wahl des richtigen Befestigungsmaterials braucht es einfach eine gewisse Fachkenntnis.

Apropos gut beraten, wenden Sie sich gern schon in der Entscheidungsphase für ein neues Garagentor an uns. Das Team von Lipphardt Metallbau zeigt Ihnen optimale Lösungen für Ihre individuelle Situation auf, berät Sie umfassend zu Ihren Möglichkeiten und besucht Sie vor Ort, damit Sie sicher sein können, die beste Alternative abgestimmt auf Ihren Bedarf zu bekommen. Und auf Wunsch übernehmen wir natürlich auch den Einbau Ihres neuen Garagentores …

Herr Grube und Herr Lipphardt

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein neues Garagentor mit Antrieb einen hohen Gewinn an Komfort und Sicherheit bietet. Die ausgereifte Technik und die vielen optionalen Ausstattungen sorgen dafür, dass Sie mit dieser Investition lange viel Freude haben werden. In jeder Phase und sofern Sie den Einbau nicht selbst vornehmen möchten, stehen wir von Lipphardt Metallbau Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!